Veranstalter

Durch ihren Hafen bildet die Hansestadt Hamburg einen Anziehungspunkt für viele Menschen unterschiedlichster Nationalitäten und Religionszugehörigkeiten. Unter ihnen findet sich auch ein beträchtlicher Anteil von arabischen Muslimen. Zudem ließen sich durch die Arbeitsmigration viele muslimische Familien in Hamburg nieder. Vor diesem Hintergrund wurde bereits Anfang der Siebziger Jahre die Muhajirin Gemeinde, als erste arabische Gemeinschaft in Hamburg gegründet. 1984 wurde der Verein mit dem Namen „Der islamischen Bund in Hamburg e.V“ im Vereinsregister in Hamburg offiziell registriert.

image